Stellenbörse

Stellenbörse

Die nachfolgenden Stellenausschreibungen wurden der Geschäftsstelle mit der Bitte um Bekanntmachung zugeleitet:

  • Ausschreibung : Der Fachdienst Natur- und Landschaftsschutz sowie der Fachdienst Schulen und Bildung suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

    Bachelor/Master of Science (w/m)
    in den Fachbereichen Geowissenschaften, Biologie, Geographie oder
    Forstwissenschaften mit pädagogischer Zusatzqualifikation

    Das Aufgabengebiet umfasst:
    -Geofachliche Unterstützung und Betreuung bei der Umsetzung von Projekten des Geoparks
    – Entwicklung und Erstellung von kind- / schulklassengerechten Informations- und Lehrmaterialien
    – Fortschreibung des Geotopkatasters sowie des Geotop-Managementplans
    -Vorbereitung und Umsetzung von Publikationen des Geoparks, Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit
    -Aufbau einer Kooperation für Schulen im Bereich „MINT“ und „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)“
    unter Einbeziehung außerschulischer Lernpartner (u.a. Geopark, Nationalpark Kellerwald-Edersee,
    HESSENCAMPUS)
    -Förderung von schulischen Projekten in Kooperation mit den jeweiligen Partnern
    -Lehrkräftefortbildung und –coaching zu Kooperationsangeboten
    -Netzwerkarbeit u.a. mit dem Geopark Grenzwelten
    -Evaluation und Akquise von Fördermitteln

     

    weitere Infos :

    PDF-Dokument
  • Ausschreibung : In October 2015, the DFG Research Training Group “Natural Hazards and Risks in a Changing World” (NatRiskChange) was established at the University of Potsdam and is run in cooperation with the Freie Universität of Berlin, the German Research Centre for Geosciences GFZ and the Potsdam Institute for Climate Impact Research (PIK).

     

    12 Academic Staff Members (12 PhD-positions, part-time, 30 hours per Week – 75 % at the salary grade E 13 TV-L)

     

    Subject: NatRiskChange aims to develop methods that improve hazard and risk analyses and quantifica-tions considering the transient, non-stationary nature of hazards and risks due to changing natural and anthropogenically altered components of the earth system. Key scientific aims are the devel-opment, testing and pilot application of methods that are able to identify, quantify or predict transi-ent natural hazards and associated risks. Earthquakes, floods, mass movements and storms are of major research interest.

     

    weitere Infos :

    PDF-Dokument