Aktuelles

Aktuelles

  • 15. – 17. November 2017, Universitätszentrum / Alpine Forschungsstelle Obergurgl

     

    Deutsche Hydrologische Gesellschaft, DHG veranstaltet zusammen mit der
    Österreichischen Gesellschaft für Hydrologie, ÖGH, den

     

    2. Workshop zur Alpinen Hydrologie „Hydrologische Prozesse im Hochgebirge im Wandel der Zeit“
    Nähere Informationen:
    PDF-Dokument

  • Verliehene Posterpreise | Tag der Hydrologie 2017 | Trier
    Logo_TdH2017
    An der Universität Trier wurden folgende Posterpreise zum Tag der Hydrologie 2017 verliehen

     

    Innovativste Studie: Leandro et al. PDF-Dokument

    Bester Themenbezug: N. Stahl PDF-Dokument

    Bestes Design: Stölzle et al. PDF-Dokument

     

  • DHG Forschungsstipendien für hydrologische Feldstudien

     

    Sinn und Fokusgruppe:
    Die DHG schreibt ab 2017 einmal jährlich Feldstipendien von bis zu 2000 € für Nachwuchswissen-schaftler/innen aus, um sie bei innovativen hydrologischen Feldstudien zu unterstützen. Die Feldstipendien sind für die volle Bandbreite der hydrologischen Prozessstudien aber auch für interdisziplinäre Studien vorgesehen, und sollen dazu beitragen, Nachwuchswissenschaftler/innen zu befähigen, eigenverantwortlich und auf hohem wissenschaftlichen Niveau Prozessverständnis für die hydrologische Grundlagenforschung oder für angewandte Forschungsfelder zu erlangen oder Pilotstudien für Projektanbahnungen durchzuführen.
    Nachwuchswissenschaftler/innen sind Doktoranden, Postdoktoranden und in Ausnahmefällen besonders engagierte MSc-Studierende. In Ausnahmefällen können benötigte Kinderbetreuungskosten für die Zeit der Feldstudien beantragt werden. Die Forschungsstipendien werden ausschließlich an Mitglieder der DHG verliehen; Kongressreisen sind von der Finanzierung ausgeschlossen. Das Stipendium kann für Reise- und Laborkosten ausgegeben werden; Gerätschaften können nur finanziert werden, wenn anderweitig kein Geld dafür zur Verfügung steht. Die nächste Deadline für eine Beantragung ist am 31.5.2017.

    Weitere Informationen:
    PDF-Dokument

     

  • 2. Workshop für junge HydrologInnen | am 22.03.2017 |  in Trier
    Logo_TdH2017
    An der Universität Trier findet am Vortag des Tags der Hydrologie 2017 der Workshop für junge HydrologInnen statt, so dass sich beide Veranstaltungen gut miteinander verbinden lassen.

    Weitere Informationen:
    PDF-Dokument

     

  • Programm | Tag der Hydrologie 2017, 23. / 24. März 2017 in Trier
    Logo_TdH2017
    Die Universität Trier und das Luxembourg Institute of Science an Technonolgy organisieren den Tag der Hydrologie 2017 unter dem Thema „Den Wandel messen / Wie gehen wir mit Nichtstationarität in der Hydrologie um?“.

    Für die Konferenz am 23. und 24. März 2017 liegt nun die erste Version des aktuellen Programms vor
    Weitere Informationen:
    PDF-Dokument

     

  • Newsletter „DHG | Aktuell“ 2016 Nr. 03

    1. European Training Network zu großräumigen
      Hochwasserrisiken (System-Risk)
    2. Netzwerk Wasserforschung Baden-Württemberg
    3. Wissenschaftliches Netzwerk der DFG zum Thema
      Zwischenabfluss
    4. Buchneuerscheinung: Traditionelle Bewässerung –
      ein Kulturerbe Europas
    5. Junge HydrologInnen im Netz

    Download: DHG | Aktuell – Nr. 2016-03

  • Update| Beitragseinreichung und Anmeldung | Tag der Hydrologie 2017, 23. / 24. März 2017 in Trier
    Logo_TdH2017
    Ab sofort ist die Einreichung von Beiträgen zum Tag der Hydrologie 2017 möglich über die Konferenzhomepage:
    tdh2017.uni-trier.de
    oder auch direkt über das Portal zur Beitragseinreichung und Anmeldung. Sie müssen sich dazu im System registrieren. Sollten Sie bereits einen Login vom TdH in Koblenz 2016 oder Bonn 2015 haben, so können sie diesen verwenden :
    tdh2017.beitragseinreichung/anmeldung.de

     

  • Call for Abstracts | Tag der Hydrologie 2017, 23. / 24. März 2017 in Trier
    Logo_TdH2017
    Die Universität Trier und das Luxembourg Institute of Science an Technonolgy organisieren den Tag der Hydrologie 2017 unter dem Thema „Den Wandel messen / Wie begegnen wir dem nichtstationären Verhalten hydrologischer Prozesse?“. Für die Konferenz am 23. und 24. März 2017 können Abstracts (eine Seite) zu den Rahmenthemen der Tagung bis zum 2. November 2016 über
    die Tagungs-Webseite eingereicht werden.
    Weitere Informationen:
    PDF: Call for Abstracs
    tdh2017.uni-trier.de               
    tdh2017.beitragseinreichung/anmeldung.de

     

  • Newsletter „DHG | Aktuell“ 2016 Nr. 02

    1. Fachliche Stellungnahme der DHG zu den Sturzflutereignissen Ende Mai / Anfang Juni in Süddeutschland am Beispiel der Sturzflut in Braunsbach
      Download: Stellungsnahme
    2. Fachvortrag von Herrn Prof. Axel Bronstert (Mitglied des geschäftsführenden Präsidiums der DHG und Inhaber des Lehrstuhls für Hydrologie und Klimatologie der Universität Potsdam) auf dem LAWA-Festkolloquium mit dem Thema „ Klimawandel – Folgen und Anpassungsstrategien der Wasserwirtschaft“ Langenargen, 30. Mai 2016
      Download: LAWA-Festkolloquium
    3. Fachvortrag von Luis Angel Espinosa Villalpando aus Mexico (scholarship holder of Erasmus Mundus + Master in Ecohydrolody) auf der Veranstaltung „8. hydrologisches Gespräch Schleswig-Holsteins“ in Husum
    4. Ergänzung zur Verleihung des PosterPreises 2016 durch die Deutsche Hydrologische Gesellschaft in der Kategorie „beste Anpassungsfähigkeit zum Tagungsthema“ auf der Veranstaltung Tag der Hydrologie 2016: „Von der Messung und Datenerhebung zum Wissen und Entscheidungshilfe in der Hydrologie“ von Anna Giskes, Alexander Löcke, Marc Scheibel. Wupperverband
      Download:
      Posterpreis TdH 2016 | Beste Anpassungsfähigkeit zum Tagungsthema
    5. Vorblick auf Veranstaltungen

    Download: DHG | Aktuell – Nr. 2016-02

  • Newsletter „DHG | Aktuell“ 2016 Nr. 01

    1. Aktuelle Publikation: Lehrbuch „Hydrologie“ von N. Fohrer, H. Bormann, K. Miegel, M. Casper A. Bronstert, A. Schumann und M. Weiler
    2. Verleihung des deutschen Hydrologiepreises 2016 und der Ehrenmitgliedschaft der Deutschen Hydrologischen Gesellschaft an Prof. Dr. Hannes Flühler am 17. März 2016 im Rahmen der Veranstaltung „Tag der Hydrologie“ 2016
    3. Verleihung des Posterpreises 2016 im Rahmen der Veranstaltung „Tag der Hydrologie“ 2016
    4. Fachlicher Rückblick auf Veranstaltungen
    5. Vorblick auf Veranstaltungen

    Download: DHG | Aktuell – Nr. 2016-01

Print Friendly